Gesponserte Herausforderungen

Herausforderungen sind eine unterhaltsame und motivierende Art, aktiv zu bleiben, und gleichzeitig Auszeichnungen und Preise zu gewinnen. MapMyFitness ist stolz, mit vielen Firmen zusammenarbeiten zu können und unseren Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, an diesen virtuellen Wettbewerben teilzunehmen. Tritt gegen andere Mitglieder an und verdiene dir deinen Platz an der Spitze der Bestenliste. Jede Herausforderung besteht aus anderen Aktivitäten, Regeln und Preisen.

Herausforderungen – Grundlagen

Wie trete ich einer Herausforderung bei?

Auf der Website: Um einer Herausforderung beizutreten und Auszeichnungen und Preise zu gewinnen, musst du:

1. Dich mit deinem MapMyFitness-Konto anmelden.

2. Einer Herausforderung auf http://www.mapmyfitness.com/challenges beitreten oder „Challenges“ (Herausforderungen) im Menü wählen. Sobald du der Herausforderung offiziell beigetreten bist, werden Trainings, die den Mindestanforderungen der Herausforderung entsprechen, dieser automatisch angerechnet.

In der App: Du kannst Herausforderungen in allen unseren Apps für iPhone/Android beitreten. Öffne dazu das Menü und wähle „Herausforderungen“

Wie kann ich meinen Fortschritt bei einer Hausforderung sehen?

Du erhältst in der Bestenliste einen Überblick darüber, wie gut du dich in der Herausforderung schlägst. Bestenlisten für jede individuelle Herausforderung findest du auf der Seite der entsprechenden Herausforderung. Du kannst dort deine Platzierung und deine Leistung im Vergleich zu anderen Teilnehmern sehen.

Welche meiner Informationen sind öffentlich für andere sichtbar?

Die Informationen, die über Mitglieder gesammelt werden, variieren für die jeweilige Herausforderung. Einige auf der Bestenliste angezeigte und für andere Mitglieder sichtbare Informationen sind: Gesamtanzahl der Trainings, gesamte Distanz, gesamte Dauer und Platzierung (1., 2., 3. usw.). Deine persönlichen Informationen einschließlich Größe, Gewicht und Kalorienverbrauch werden nie öffentlich angezeigt.

Fehlerbehebung bei Problemen mit Herausforderungen

Was ist damit gemeint, wenn eine Herausforderung nur „verifizierte Trainings“ akzeptiert?

Damit ein Training als „verifiziert“ gilt, muss es mit einer der MapMy-Apps (MapMyRun, MapMyFitness, MapMyRide, MapMyWalk usw.) aufgezeichnet oder mithilfe eines Geräts (Fitness-Armband, Smartwatch, Fahrradcomputer Telefon, GPS-Gerät usw.), das mit MapMyFitness kompatibel ist, synchronisiert werden. Du kannst dir die ganze Liste hier ansehen.

Trainingseinheiten, die manuell erfasst werden (d. h. mithilfe der Funktion „Training eingeben“ in der App oder auf der Website), können nicht verifiziert werden und werden der Herausforderung demnach nicht angerechnet. Darüber hinaus wird ein Training, das nach Abschluss bearbeitet wird, zu Zwecken der Herausforderung falsifiziert. Das gilt auch, wenn der Name eines Trainings geändert und Details angepasst werden.

Warum wird mein Training nicht der Trainingsanzahl für die Herausforderung angerechnet?

Wenn ein Training einer Herausforderung nicht angerechnet wird, kann es dafür verschiedene Gründe geben:

  • Du bist der Herausforderung nicht erfolgreich beigetreten.
  • Trainings müssen für die Herausforderung verifiziert werden, was nicht auf dein Training zutrifft. Dein Training erfüllt nicht die Mindestanforderungen der Herausforderung für Zeit oder Distanz (schau dir dazu die Regeln der jeweiligen Herausforderung an).
  • Du hast eine Aktivitätsart erfasst, die nicht den Anforderungen der Herausforderung entspricht, z. B. einen Spaziergang, wenn der Herausforderung nur Läufe angerechnet werden.
  • Du hast die Gesamtanzahl täglicher Trainings, Zeit oder Distanz für die Herausforderung überschritten.
  • Du versuchst ein Training von einem Gerät, das nicht mit unserer Plattform kompatibel ist, zu importieren.

Wenn deine Trainings allerdings die Regeln der Herausforderung einhalten, schicke uns eine Anfrage und wir untersuchen das Problem. Achte darauf, genaue Daten/Aktivitäten für Trainings, die nicht angerechnet werden, anzugeben und einen Screenshot der aktuellen Bestenliste sowie der Regeln beizufügen, damit unser Team die beste Lösung für dein Problem finden kann.

Einige der Bestplatzierten der Bestenliste schummeln. Was kann ich tun?

Die Herausforderungen auf MapMyFitness sind dazu da, um unsere Nutzer mit Spaß und Konkurrenz zu motivieren. Uns ist bewusst, dass einige Nutzer versuchen, das System zu umgehen, indem sie falsche Trainings aufzeichnen, um eine Bestplatzierung zu erhalten. Wir tun unser Bestes, um die Herausforderungen sorgsam zu überprüfen und auffällige Aktivitäten zu filtern. Wenn dir so etwas in der Bestenliste einer Herausforderung auffällt, kannst du uns das in einer Anfrage oben mitteilen.

 

 
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 5 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk