Wie verbinde ich einen Sensor über Bluetooth?

Im Folgenden findest du Anleitungen, die dir dabei helfen, ein Bluetooth-Gerät mit einem iPhone 4S und neuer und allen Android-Telefonen mit mindestens Android 4.3 und Bluetooth Smart zu verbinden. Geräte können nicht verbunden werden, wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Die folgenden Anweisungen sind speziell zum Verbinden eines Herzfrequenzmessers gedacht. Die gleichen Schritte gelten auch für andere Sensoren, ausgenommen dem Schritt zum Anfeuchten der Elektroden des Brustgurts für die Herzfrequenz. Nachdem du während eines Trainings Daten zur Herzfrequenz oder Daten von anderen Sensoren aufgezeichnet hast, erscheinen diese in der Trainingsübersicht in der App und auf der Website.

1. Schritt Aktivere Bluetooth auf deinem Telefon.

Gehe zu den Einstellungen > Bluetooth und aktiviere Bluetooth. Du kannst das Gerät nicht über diesen Bildschirm koppeln.

2. Schritt Gehe zum Kopplungsmodus des Geräts.

  • Wenn du einen Brustgurt verwendest, feuchte die ovalen Elektroden des Herzfrequenzmessers an. Befestige den Brustgurt, sodass der Kunststoffsender direkt unter deinem Brustbein sitzt. Bei Frauen sollte der Gurt direkt unter dem Sport-BH sitzen. Für die meisten Sensor-Verbindungen über Bluetooth Smart kannst du diesen Schritt überspringen, musst aber trotzdem den Kopplungsmodus starten.
  • Häufig kommst du direkt in den Kopplungsmodus, indem du den Sensor komplett ausschaltest und beim erneuten Einschalten die Ein-/Ausschalttaste gedrückt hältst. Neuere Sensoren mit Display und Benutzeroberfläche haben manchmal die Option, über das Menü des Geräts in den Kopplungsmodus zu gelangen oder Bluetooth zu aktivieren.

3. Schritt Öffne die MapMy-App und tippe auf das „UA Sync“-Symbol.

4. Schritt Wähle deinen Bluetooth-Sensor und warte, bis die Verbindung hergestellt wurde. Nachdem du dein Gerät gewählt hast, erscheint ein Bildschirm zum Verbinden. Verbinde den Herzfrequenzmesser erst, wenn du den Brustgurt richtig angelegt hast und die Elektroden angefeuchtet und in Kontakt mit deiner Haut sind. Wenn die Verbindung hergestellt wurde, kannst du deine aktuelle Herzfrequenz oder Statistiken, die dein Gerät erfasst, auf dem Bildschirm sehen.

5. Schritt Aktiviere „Automatisch verbinden“, um sicherzustellen, dass Geräte mit Bluetooth Smart während des gesamten Trainings und wenn du die App das nächste Mal öffnest, verbunden bleiben. Die Akkulaufzeit sollte dadurch nicht beeinflusst werden, aber falls dir eine solche Veränderung auffällt, aktiviere einfach die Funktion, wenn du die App verwendest. Du kannst dir dazu auch unsere Tipps zum Maximieren der Akkulaufzeit ansehen.

6. Schritt Sobald deine Herzfrequenz angezeigt wird, gehe zum „Training aufzeichnen“-Bildschirm und wähle „Training starten“. Du erkennst, ob dein Sensor verbunden wurde, wenn das Sensor-Symbol für Herzfrequenz, Geschwindigkeit, Tritt- oder Schrittfrequenz usw. auf dem Bildschirm angezeigt wird. Wenn du die Daten von deinem Sensor nicht sehen kannst, passe deine Daten an.

7. Schritt Nachdem du dein Training beendet hast, wird dir ein Durchschnitt der Daten, die du mithilfe verbundener Geräte erfasst hast, angezeigt. Um eine detailliertere Analyse dieser Daten zu erhalten, hol dir die MVP-Mitgliedschaft.

Diese Tipps helfen nicht? Schau dir den Artikel zur Fehlerbehebung bei Bluetooth-Problemen an.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
28 von 46 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk