Die Akkulaufzeit deines Telefons maximieren

Dein Akku wird unterwegs leer? Hier sind ein paar Tipps, wie du die Akkulaufzeit deines Telefons während des Aufzeichnens mit der App optimierst. Normalerweise verbraucht die App 10–20 % des Akkus pro Stunde, in der sie benutzt wird. Dies ist jedoch abhängig davon, welches Gerät du benutzt, ob dein Gerät GPS-Signale empfängt sowie von der Außentemperatur.*Einige Android-Geräte verbrauchen mehr Strom in Kombination mit unserer App, da ihr Algorithmus zum Herstellen eines GPS-Signals WLAN, den Beschleunigungsmesser, eine Datenverbindung, ein GPS-Signal und andere stromintensive Prozesse mit einbindet.

Für Apps, die GPS nutzen, sind zehn bis zwanzig Prozent Akkuleistung pro Stunde normal auf Telefonen, die eine Akkulaufzeit von zehn Stunden haben. Andere Faktoren (Musikplayer, SMS, E-Mails, etc.) können den Verbrauch natürlich deutlich erhöhen. Falls du Probleme mit kürzerer Akkulaufzeit als gewöhnlich hast, könntest du eine Hülle mit integriertem Akku oder einen externen Akku erwägen.

Die folgenden Tipps können dir helfen, die Akkulaufzeit deines Telefons zu maximieren, während du ein Training mit unserer App aufzeichnest.

  1. Stelle sicher, dass dein Telefon so eingestellt ist, dass dein Bildschirm automatisch in den Sperrbildschirm wechselt.
  2. Deaktiviere die Funktion "Display anlassen" in den Einstellungen deiner MapMy-App.
  3. Deaktiviere das WLAN deines Telefons.
  4. Wenn du Bluetooth nicht benutzt, um einen Herzfrequenzmesser oder anderen Sensor zu verbinden, deaktiviere es in den Einstellungen deines Telefons.
  5. Stelle sicher, dass Push-Benachrichtigungen und das Abrufen deiner E-Mails im Hintergrund deaktiviert sind.
  6. Beende andere Apps, die im Hintergrund laufen, insbesondere solche, die GPS, den Koprozessor zur Sensordatenerfassung und Hintergrundaktualisierungen verwenden.
  7. Wenn du ein iPhone benutzt, gehe in den Einstellungen auf Hintergrundaktualisierung. Apps, die du nicht verwendest, solltest du deaktivieren, da diese Funktion sie im Lauf des Tages im Hintergrund aktualisiert, obwohl die Apps nicht direkt verwendet werden. Bsp.: Die MapMyFitness-App zeichnet deine Distanz oder Zeit nicht auf, wenn diese Funktion deaktiviert ist und du während des Aufzeichnens eine andere App öffnest. HINWEIS: Diese Funktion ist nur für Nutzer von iOS 8 oder früheren Versionen verfügbar, da diese Einstellungen in der neuen Version unserer App mit denen des Standorts zusammengefasst wurden.
  8. Deaktiviere in den Ortungsdiensten (nur iOS) die nicht verwendeten Apps, die deinen Standort aufzeichnen. Falls mehrere Apps gleichzeitig GPS verwenden, kann dies die MapMy-App daran hindern, auf das GPS-Signal zuzugreifen und übermäßigen Akkuverbrauch verursachen.

Die folgenden Schritte sollten helfen, den Akkuverbrauch durch MapMy zu minimieren, wenn kein Training aufgezeichnet wird und die App im Hintergrund ausgeführt wird.

  1. Zwinge die App zum Schließen, nachdem du sie verwendet hast.
  2. Wenn die Schritterfassung aktiviert ist, deaktiviere diese Funktion und kontrolliere, ob MapMy aufhört, deinen Standort im Hintergrund zu verwenden.
  3. Wenn du die App nicht verwendest, öffne die Standort-Einstellungen in den Einstellungen deines Telefons und deaktiviere diese für die MapMy-App.

Hinweis: Die meisten Telefone haben eine optimale Betriebstemperatur. Extreme Außentemperaturen können zum Ausschalten deines Telefons führen. Wenn du die App unter solchen Vorraussetzungen verwendest, empfehlen wir dir, dein Telefon in einer für solche Klimata angepassten Hüllen zu verwenden oder regelmäßig zu kontrollieren, ob dein Telefon noch an ist.

War dieser Beitrag hilfreich?
102 von 122 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk