Musiksteuerung

Hinweis: Die Musiksteuerung ist derzeit nur für iOS-Nutzer verfügbar.

Tippe auf das Noten-Symbol oben rechts auf dem „Training aufzeichnen“-Bildschirm, bevor du ein Training startest. Dort hast du die Möglichkeit, eine Playlist, einen Künstler oder ein Album auszuwählen. Du hast außerdem die Wahl zwischen verschiedenen Musikfunktionen, einschließlich der zufälligen und wiederholten Wiedergabe und Auto Play. Diese Steuerungen sind zurzeit nur mit der vorinstallierten Musik-App auf deinem iPhone kompatibel, weshalb du nur Medien, die mit deiner Mediathek synchronisiert oder auf iTunes heruntergeladen wurden, steuern kannst.

Music_Controls.jpg

Wenn du beginnst, eine Aktivität aufzuzeichnen, erscheint die Musiksteuerung auf dem Bildschirm oberhalb der Karte.

 Music.jpeg

Du kannst auch Audio über andere Apps wie Spotify oder Deezer hören, diese allerdings nicht direkt über die App steuern, bis unsere Entwickler weitere Optionen in die App integriert und die Musikwiedergabe konfiguriert haben. Damit andere Musikquellen nicht automatisch pausiert werden, wenn eine Aktivität aufgezeichnet wird, deaktiviere die oben erwähnte „Auto Play“-Funktion und zufällige und wiederholte Wiedergabe.

Trainingsplaylist

Um Playlists, die du während eines Trainings gehört hast, zu speichern und anzusehen, muss:

  • Die Musik, die du während des Trainings hörst, auf deinem iPhone gespeichert sein (nicht in der Cloud)
  • Die Musik-App verwendet werden und nicht andere Apps wie Spotify, Deezer, etc.

Wenn du die Musiksteuerung oberhalb der MapMy-App verwendest und die Musik auf deinem Telefon gespeichert ist, sollte eine Playlist für dein Training erstellt werden.

Bei Fragen oder Bedenken findest du Hilfe in unseren anderen Artikeln oder indem du uns eine Supportanfrage schickst.

War dieser Beitrag hilfreich?
16 von 46 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk