Ein Training anzeigen

Nachdem du ein Training gespeichert hast und es mit unseren Servern synchronisiert wurde, erhältst du Zugriff auf eine Vielzahl von Trainingsinformationen über die App. Du kannst die folgenden Daten sehen (falls zutreffend):

  • Eine Karte des Trainings (wenn GPS verwendet wurde)
  • Trainingsdaten
  • Den Button zum Analysieren von Trainings (mehr Info unten)
  • Teilstrecken
  • Wetter (extra Details zum Wetter sind eine exklusive MVP-Funktion)
  • Strecken
  • Zubehör (wenn vorher ausgewählt)
  • Musik (nur für iOS und wenn die Musik über iTunes abgespielt wurde und auf dem Telefon gespeichert ist)
  • „Gefällt mir“-Angaben und Kommentare

Ein Training in der App anzeigen

Du kannst eine Liste mit deinen Trainings in der App ansehen, indem du die MapMy-App öffnest und auf dein Dashboard gehst. Tippe in iOS dazu das „Training“-Symbol rechts neben dem „+“-Symbol. In Android, öffne das Menü, indem du auf das Symbol mit den drei horizontalen Linien oben links tippst und wähle „Dashboard“.

    

Im Dashboard kannst du auf den Reiter „Trainings“ tippen, um eine Liste mit deinen Trainings anzusehen.

    

Nachdem du ein Training aus der Liste ausgewählt hast, sollten dir alle Daten zum Training angezeigt werden.

  

 

Tippe auf „Training analysieren“, um Zeitreihen- und Höhendiagramme anzuzeigen.

Ein Training analysieren

Nachdem du auf „Training analysieren“ getippt hast, können Sensor-Daten und im Laufe des Trainings aufgezeichnete Daten angezeigt werden. Dazu gehören:

  • Tempo und Höhe
  • Herzfrequenz und Höhe (wenn beim Trainieren ein Herzfrequenzmesser verbunden war)
  • Herzfrequenzzonen (nur MVP)
  • Intensität (nur iOS zusammen mit einem Herzfrequenzmesser)

  '

Ein Training auf der Website anzeigen

Nachdem du ein Training gespeichert hast und es mit unseren Servern synchronisiert wurde, erhältst du Zugriff auf eine Vielzahl von Trainingsinformationen über die Website. Du kannst die unten dargestellten Statistiken sehen (falls zutreffend). Bitte beachte, dass Daten zur Verteilung der Herzfrequenzzonen derzeit nur für Nutzer mit MVP-Abos sichtbar sind.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 3 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk